Basic Brushes

März 7, 2009

Für den Wunsch eines perfekten Make-ups ist eine Grundaustattung der richtigen Utensilien die Grundvorraussetzung.

Verwendet man eine Flüssig-/ Creme-/ Mousse-Foundation, so sollte man immer einen speziellen Foundation-Pinsel verwenden z.B. Sephora. Man sollte es unbedingt vermeiden die Foundation mit den Fingern auf zu tragen, da das Ergebnis, eigentlich immer ungleichmäßig und nach wenigen Stunden sehr fleckig erscheint.

Zur Fixierung der Foundation sollte man immer ein Puder verwenden und dieses mit einem großen voluminösen Puderpinsel verteilen. Dadurch wird das Ergebnis sehr fein und sitzt auch nach Stunden noch gleichmäßig.

Möchte man dem Gesicht einen Rahmen geben ist ein  Rougepinsel eine bzw. die einzige sinnvolle Lösung. Je nach Gesichtsform sollte das Rouge passend gewählt werden. Soll das Rouge beispielsweise die Wangenknochen betonen, um das Geicht zu schmälern, sollte unbedingt ein schmaler Rougepinsel verwendet werden. Wenn jedoch nur ein bisschen Frische ins Gesicht gezaubert werden, sollte man einen voluminösen Rougepinsel verwenden um kleine Apfelbäckchen zu zaubern.

Gerade beim Rouge ist die richtige Pinselwahl essenziell, da man mit einem „falschen“ Rouge sehr schnell wie ein kleines Mädchen aussieht, das mal wieder in Mamas Farbtöpfen rumgespielt hat oder in einem noch schlechteren Fall wie eine Dragqueen

Auch für ein gelungenes Augenmake-up ist die Grundlage das richtige Werkzeug.

Um den Flüssig-/ Creme-/ Mousse- oder Puderlidschatten aufzutragen, sollte man immer einen Pinsel verwenden und keinen Applikator. Ich persönlich finde, dass man mit einem Pinsel viel präziser und gleichmäßiger arbeiten kann. Man könnte es mit dem Versuch vergleichen, das Armband einer Jaeger LeCoultre zu kürzen, in dem man mit einem Gummihammer versucht die filigranen Stifte aus dem Armband heraus zu hämmern.

Zum einfach Auftragen des Lidschattens auf das Lid, sollte ein buschiger Pinsel verwendet werden. Für das Auftragen in der Lidfalte z.B. für ein Smokey-Eye sollte ein etwas festerer, aber dennoch leicht buschiger Pinsel verwendet werden. Um noch ein Highlight zu setzen gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Für ein Highlight im inneren Augenwinkel ist ein fester steifer Pinsel mit harter Spitze empfehlenswert, für eines unter der Augenbraue ein Pinsel mit einer harten Kante.

Natürlich kann man mit Lidschattenpinseln immer sowohl feucht als auch trocken arbeiten- je nach persönlicher Präferenz, und wahrscheinlich noch wichtiger, je nach Qualität der Lidschatten.

Für die Lippen gibt es eigentlich nur zwei wesentliche Pinsel, die meiner Meinung nach zum Teil überflüssig sind. Ein Lippgloss der bereits einen Pinsel/ Applikator hat, bedarft keines weiteren Pinsels. Ebenso kann man Lippenstifte die in der traditionellen Hülse mit schräger Kante auftreten, getrost ohne Pinsel verwenden- wenn man Alleinverwender des Lipgloss/ Lippenstiftes ist, anders wäre das wohl doch recht unhygienisch.

Über Lipglosse und Lippenstifte, die in Tigelchen ohne jegliche Form von Appilkator auftreten, kann man geteilter Meinung sein. Unhygienisch ist die Verwendung definitiv, wenn man nicht Alleinverwender ist und vor dem Benutzen keine Möglichkeit zum Händewaschen besteht. So ist es meiner Meinung nach sinnvoll immer einen geeigneten Pinsel für das Auftragen zu verwenden.

Für die Kontur der Lippen sollte man einen Lippenstift/ Lipliner gleicher bzw. leicht dunklerer Farbe verwenden und diesen mit einem festen dünnen Pinsel auftragen. Für das Ausfüllen der Lippen sollte man ebenfalls einen festen, aber etwas dickeren Pinsel verwenden.

Mit dieser Grundausstattung an Pinslen von MAC verhält es sich, wie mit der Grundausstattung eines Wiesmann – essenziell und erweiterbar.

Je mehr Zubehör desto mehr Spaß & Comfort .

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: