Consumer needs

April 17, 2011

Notwendige Bedürfnisse – die eine Seite.

Wenn ich mich durch die Blogwelt lese, das Youtube-TV einschalte, oder über meine Tagesplanung nachdenke, dann frage ich mich schon oft, ob das alles wirklich nötig und richtig ist. Wir leben in einer Gesellschaft, in der es ’nicht‘ normal, wenn man nicht Minimum ein mal in der Woche dem Shoppingwahn verfällt und sich das neueste Kleidungsstück, das angesagteste Accessoires oder den Topcoat der jetzt ein kartiertes Muster hinterlässt, zulegt.

In der es hingegen normal ist, wenn man nicht nur zwei normale weiße Ts besitzt, sondern mindestens 8 ‚verschiedene‘ weiße Oberteile: mit Rüschen am Ärmel, mit Spitze am Kragen, mit V-Ausschnitt, mit V-Ausschnitt und I (herz) NY auf der Brust, mit Pailletten am Kragen bestickt,  mit Pailletten besetzter I (herz) NY Aufschrift, als Tanktop und als Tanktop mit I (herz) NY. Kann das richtig sein? Den Rest des Beitrags lesen »

Changing times

April 16, 2011

Zeit verfliegt.


Als ich vor knapp zwei Jahren anfing diesen Blog zu schreiben, war ich Feuer und Flamme. Ich habe es genossen, Artikel zu schreiben, neue Themen zu finden, den Blog zu gestalten. Und manchmal kommen Momente im Leben in denen man Prioritäten setzen muss. Aber jetzt juckt es mich in den Fingern, ich habe wieder das Verlangen aktiv zu werden. Dass ist, wie, wenn man abends einen schönen Côte du Rhône genießt. Den Rest des Beitrags lesen »