Point of princple

Februar 21, 2009

Es ist eine Grundsatzfrage sich für dekorative Kosmetik zu entscheiden oder eben nicht…

Eine Entscheidungshilfe bezügliche dieser Frage könnte durchaus das eigene Spiegelbild sein. Schaut man sich zum Beispiel mal dieses Photo von Cameron Diaz

bild-272

oder dieses Bild von Pamela Anderson Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Twitter for Connection

Februar 16, 2009

Verschiedene Menschen, können, trotz diverser Gemeinsamkeiten, verschiedene Interesse haben.

Ihr habt bisher leider keine Freunde gefunden, mit denen ihr eure euphorische Begeisterung für molekulare Zellforschung teilen könnt, dann nichts wie hin zu Twitter. Den Rest des Beitrags lesen »

Identity question

Februar 15, 2009

MAC hat mit Hello Kitty eine Kollaboration geschlossen. Seit dem 10. Februar kann man diese nun käuflich erwerben.

Die Kollektion ist aufgeteilt in zwei Linien: mild & wild. Sie umfassen, eine Reihe von Produkten die in quietschigen Pink-, Rosa- und Türkistönen, gspickt mit einer Sturmflut von Glitzer auftreten. Den Rest des Beitrags lesen »

Marketing Overload

Februar 11, 2009

Ich habe beim stöbern auf der MAC Seite ein Video gefunden, bei dem ich wirklich finde, dass es etwas zu viel des Guten ist.

Die Kategorie Artistry in der Auswahl finde ich eigentlich eine sehr geile Idee. Denn es ist schon etwas anderes, zu sehen, wie die Kosmetika von Top-Visagisten eingesetzt werden und was man mit ihnen vollbringen kann, anstatt sie nur im Laden ausliegen bzw. an den Verkäuferinnen zu sehen. Ich würde das ja schon vergleichen mit einer Probefahrt im neuen Scirocco, natürlich will man sich reinsetzten das Leder riechen, das Lenkrad zwischen den Fingern spüren und direkt durchstarten.  Aber bekommt man nicht gerade erst durch einen stilvollen Viedeobericht über das Fahrgefühl, in dem der weiße Schlitten durch atemberaubende Landschaften rast,  Lust darauf überhaupt eine Probefahrt zu machen?

Man sollte mit solchen Marketinginstrumenten wohl vorsichtig sein, um nicht über das Ziel herraus zu schießen. Den Rest des Beitrags lesen »

Emotional Unpacking

Februar 10, 2009

Kennt ihr das nicht auch…?

Man kommt heim, der Freund voll bepackt mit Tüten, die alle randvoll mit lebensnotwendigen Kleinigkeiten sind und ist schon voller Vorfreude sie endlich auspacken zu dürfen.

So geht es mir jedenfalls, wenn ich mal wieder vom Shoppen nach Hause komme…

Meine euphorischsten „Emotional Unpacking“-Erlebnisse habe ich persönlich immer bei MAC. Bei mir beginnt die Vorfreude eigentlich schon mit dem Gedanken, dass ich heute zu MAC gehe und mir mal wieder etwas gönne. Dann denke ich daran, wie die ganzen kleinen schwarzen Päckchen in den Regalen stehen. Quadratisch, länglich, rund….. und freue mich immer mehr auf den Moment, wenn die hübsche blonde Verkäuferin, meine neuen Schätze in die Tüte packt…Leider betrübt mich der Gedanke dann doch immer ein wenig, dass es noch eine Weile dauern wird, bis dieser Moment endlich eintritt… Den Rest des Beitrags lesen »